Herzlich willkommen auf der Homepage der Fußballabteilung des SC Vöhringen.

FUSSBALL BEIM SC VÖHRINGEN - eine runde Sache!

Corona-Virus News

29.10.2020: Amateurfußball in Baden-Württemberg wird ab sofort ausgesetzt


Aktuelle Informationen des WFV für die Saison 2020/2021

Corona Infoportal des WFV

Checkliste Hygienekonzept des WFV


Corona-Maßnahmen der SG Vöhringen-Illerzell

Hygienekonzept Fußball SC Vöhringen / SV Illerzell, Stand: 15.10.2020

Corona-Maßnahmen des SC Vöhringen

Hygienekonzept SC Vöhringen, Stand: 17.07.2020

Verhalten bei Corona Verdachtsfällen und bestätigten Infektionen, Stand: 07.08.2020


Saisonstart noch ungewiss

Vom WFV geplant ist der Saisonstart der Aktiven zwar Anfang September, aktuell gibt es aber noch kein grünes Licht seitens der bayrischen Staatsregierung. In Baden-Württemberg sind Punktspiele und Zuschauer schon wieder erlaubt. Auf bayrischem Boden sind allerdings bis dato nur Freundschaftsspiele ohne Zuschauer genehmigt. Es bleibt also zu hoffen, dass die Corona Fallzahlen auch nach Ende der Urlaubssaison niedrig bleiben und wir hoffentlich auch in Bayern loslegen dürfen.


Saison 2020/2021 - So langsam geht es wieder richtig los

Nach wochenlangen Trainingseinheiten ohne Kontakt im Training, ohne Duschen nach den Einheiten, etc. gibt es inzwischen immer mehr Lockerungen. Das SCV Hygienekonzept wird von unseren Trainern und Spielern aber weiterhin konsequent umgesetzt, denn niemand möchte die zurückgewonnenen Freiheiten wieder aufgeben. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die Vorstandschaft und die Geschäftsstelle für die klasse Arbeit der letzten Wochen. Es war unglaublich viel zu bearbeiten, zu beachten und umzusetzen, um in Sachen Vorschriften immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Wir wissen dies sehr zu schätzen - vielen Dank dafür! Zum aktuellen Zeitpunkt sind Spiele auf bayrischem Boden zwar noch nicht erlaubt, in naher Zukunft wird aber auch dieser Schritt hoffentlich eintreten. In Baden-Württemberg hingegen, darf jetzt schon wieder gegen andere Teams angetreten werden. Auch das geplante Trainingslager in Leutkirch im Allgäu darf durchgeführt werden. Natürlich auch unter strengen Hygienevorschriften, aber immerhin. Da Leutkirch württembergisch ist, werden wir dort voraussichtlich auch unser erstes Testspiel mit dem neuen Trainerteam Yildiz und Löbert bestreiten können. Für das Wochenende vom 31.07. - 02.08. haben sich 30 Spieler angemeldet. Die Vorfreude auf die neue Saison ist also schon jetzt riesig. Geplant ist aktuell der Saisonstart mit dem Bezirkspokal Ende August. Die reguläre Saison soll Anfang September beginnen. Natürlich ist auch das Jugendtraining seit einigen Wochen wieder angelaufen. Wann es für unseren Nachwuchs aber wieder mit Punktspielen losgeht, steht aktuell noch in den Sternen. Möglich ist auch, dass die Jugendteams erst im Jahr 2021 wieder starten. (22.07.2020)


Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Spielbetrieb im Spieljahr 2019/20 - Beschlüsse des Außerordentlichen Verbandstags:
Beendigung des Spielbetriebes zum 30.06.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Außerordentliche Verbandstag hat gemäß Art. 2 § 5 Abs. 3 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht in der Zeit vom 17. bis 20. Juni im Umlaufverfahren Beschlüsse zu den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Spielbetrieb des Spieljahres 2019/20 gefasst. Ich verweise dazu auf die in Anlage beigefügten offiziellen Mitteilungen.

Von insgesamt 278 Stimmberechtigten haben 264 (94,96 Prozent) an der Abstimmung Nr. 1 und 266 (95,68 Prozent) an der Abstimmung Nr. 2 im Umlaufverfahren teilgenommen. Damit haben deutlich mehr als die Hälfte der Delegierten ihre Stimmen bis zum Ablauf der Frist abgegeben, womit die Voraussetzungen zur Wirksamkeit der Beschlüsse gemäß Art. 2 § 5 Abs. 3 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht erreicht ist.

Das Ergebnis der Beschlussfassung im Umlaufverfahren lautet im Einzelnen wie folgend:

Abstimmung Nr. 1:

Abstimmung Nr. 2:

Im Hinblick auf die Wertung des Spieljahres 2019/20 gilt nach den gefassten Beschlüssen das Folgende:

(Quelle: WFV, SCV aktuell Juni 2020 S.12-13)


Neues Trainerteam der SG Vöhringen-Illerzell für die Saison 20/21 steht fest

Nachdem im Februar klar wurde, dass sich die Wege zwischen der SG Vöhringen-Illerzell und deren Trainer Patrick Daikeler zum Saisonende trennen werden, ist die SG auf der Suche nach einem Nachfolger fündig geworden. Mit dem 30-jährigen Jonas Löbert steht dessen Nachfolger nun fest. Löbert, der aktuell noch dem TSV Wain angehört und von 2014 bis 2019 beim FV Burlafingen ein Leistungsträger war, wird nun in der kommenden Saison zusammen mit Musti Yildiz das Trainerteam bilden. Der Sportwissenschaftler, der sein Studium an der Sporthochschule in Köln absolviert hat, dürfte der SG mit seiner Erfahrung und seinem beruflichen Wissen sicherlich weiterhelfen, um das erklärte Ziel, nämlich den baldigen Aufstieg in die Kreisliga A, zu erreichen.


Corona-Virus: WFV ++++ Aktuelle Presseinformation Stand 12. März 2020 ++++

Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) heute entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März 2020 komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen. Für die Spielklassen darüber entscheiden die jeweiligen Ligaträger.

"Unabhängig von behördlichen Vorgaben tragen wir damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und werden unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler, aber auch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig Klarheit und können entsprechend planen", erklärt Matthias Schöck, Präsident des wfv. Im Laufe des heutigen Tages haben vermehrt Ortspolizeibehörden Allgemeinverfügungen erlassen, die eine Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr vertretbar erscheinen lassen. "Wir wollen mit dieser Entscheidung auch unsere Vereinsvertreter und ehrenamtlichen Mitarbeiter entlasten und ihnen ein Stück weit die Verantwortung abnehmen", ergänzt wfv- Hauptgeschäftsführer Frank Thumm.

In den kommenden Wochen wird der wfv die Entwicklungen intensiv beobachten und sorgfältig prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist.


Bericht zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2019

Am Freitag den 08.11.2019 fand im Vöhringer Sportpark die Jahreshauptversammlung der Fußballer statt. Vor insgesamt 32 anwesenden Mitgliedern führten die Abteilungsleiter Simon Baumann und Florian Heuter durch die Veranstaltung. Unter anderem wurden an diesem Abend Neuwahlen durchgeführt und die bisher kommissarische Abteilungsleitung in ihrem Amt bestätigt.

Besonders emotional war die Verabschiedung des bisherigen Jugendleiters Jürgen "Matsche" Weichsberger, der sich nicht mehr zur Wahl aufstellen ließ. "Ich weiss schon, wo ich hingehöre", mit diesen Worten kam damals Matsche zurück aus Biberach zum SCV. Diesen Worten ließ er in zig Jahren als Spieler, Trainer, Funktionär und vor allem als Mensch Taten folgen. Besonders hervorzuheben sind seine Verdienste während der Gründung der SG Vöhringen-Illerzell, bei der Matsche als "Fels in Brandung" tatkräftig mitwirkte und somit die weitere Zukunft des SCV Fußball in die Wege leitete.

Wir möchten uns nochmals alle herzlich bei Matsche bedanken, wünschen seinem Nachfolger Florian Neuer alles Gute und hoffen, dass er mit der gleichen Leidenschaft die kommenden Aufgaben angeht.

In Summe ließ sich während der Jahreshauptversammlung ein sehr positives Fazit ziehen: die Finanzen sind seit langem wieder positiv, die Abteilungsleitung ist breit aufgestellt und die Gründung der SG Vöhringen-Illerzell bei den Aktiven war ein voller Erfolg. Negativ zu erwähnen ist die Zahl der aktiven Schiedsrichter, hier ein Appell an alle: ohne Schiedsrichter können wir diesen Sport nicht durchführen, also seid fair zu den Schiedsrichtern. Wer Interesse an einer Ausbildung hat, kann sich bei Rainer Bucher melden. Leider stellt die Fußballabteilung auch wenig ausgebildete Übungsleiter. Wer Interesse an einer Trainerausbildung besitzt, kann sich bei Florian Wehle über eine Ausbildung informieren.

Nach dieser Jahreshauptversammlung können wir optimistisch in die Zukunft blicken, vor allem, wenn sich noch mehr Freiwillige an der Vereinsarbeit beteiligen.


Saison 2019/2020

Der gemeinsame Weg der SG Vöhringen-Illerzell geht weiter

Schnell nach der Gründung unserer SG war allen Beteiligten klar: Wir haben die absolut richtige Entscheidung getroffen, die SG Vöhringen-Illerzell ins Leben zu rufen und den zukünftigen Weg gemeinsam zu gehen.

Die Zusammenarbeit aller Beteiligten funktioniert so gut wie reibungslos, auch wenn es insbesondere am Anfang sehr viel abzustimmen galt. Auch die Ergebnisse beider Mannschaften sprechen für sich. Unsere Reserve wurde Vizemeister und unsere Erste verpasste hauchdünn Platz zwei, welcher zur Teilnahme an der Relegation berechtigt hätte. Daher haben beide Mannschaften für die neue Saison wieder das Ziel vorne anzugreifen.

Die Heimspiele werden wie gehabt im Wechsel gespielt. Das bedeutet, dass abwechselnd in Vöhringen und Illerzell gespielt wird. Wir bedanken uns bei allen Fans, Betreuern, Kassierern, Platzwarten, Hüttenwirten, und anderen für die tolle Unterstützung im ersten Jahr! So darf es gerne weitergehen.


Saison 2018/2019

Gemeinsam in die Zukunft - Die erste Saison als SG Vöhringen-Illerzell

Liebe Fußballfreunde,

"Lasst es uns wagen. Lasst uns mutig sein. Lasst es uns zusammen schaffen." (Brad Henry)

Mit diesem treffenden Zitat begrüßt Sie die SG Vöhringen-Illerzell zu den Heimspielen der Saison 18/19. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gastmannschaften, den mitgereisten Fans und den Schiedsrichtern.

Die aktuelle Entwicklung im Fußball führte dazu, ab dieser Saison unsere SG Vöhringen-Illerzell zu gründen. Nachdem letzte Saison die Reserve des SV Illerzell vom Spielbetrieb aus Personalmangel zurückgezogen werden musste, und für die kommende Saison absehbar war, dass es keine SVI-Reserve geben wird, entschlossen sich die Illerzeller Verantwortlichen Gespräche mit den SCV´lern aufzunehmen. Allen Verantwortlichen beider Vereine war klar, dass es nur mit Illerzell und Vöhringen eine SG geben kann, zumal hier in der Jugendarbeit schon seit längerem sehr gut zusammengearbeitet wird. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal herzlich bei den Vorständen Christoph Kossbiehl und Jürgen Lackner für die guten Gespräche und die Unterstützung. Es war bei diesem - doch sehr weitreichendem und zukunftsweisendem Thema enorm wichtig, dass alle hinter diesem "Projekt" stehen und die Beweggründe für diesen Schritt verstehen.

Wir freuen uns nun darauf, ab dieser Saison gemeinsam auf Torejagd gehen zu können. Dabei sind wir in der glücklichen Lage, dass Patrick Daikeler, der bis zur letzten Saison Trainer in Illerzell war, in der neuen Saison für den SC Vöhringen als Trainer zugesagt hatte. Unterstützt wird "Daiges" von seinem Co-Coach Patrick Princz. Beide mussten nicht lange überlegen, ob sie unter den neuen Umständen den Trainerposten trotzdem übernehmen würden. Auch an die beiden Patricks an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön!

Die Heimspiele werden zukünftig im Wechsel gespielt, das bedeutet, dass abwechselnd in Vöhringen und Illerzell gespielt wird. Beide Vereine hoffen darauf, dass nicht nur die Spieler eine verschworene Gemeinschaft bilden werden, sondern auch die Fans beider Lager das Team ohne Vorbehalte auf beiden Sportplätzen kräftig unterstützt werden.

Ein großer Dank gilt allen Sponsoren und Werbepartnern, ohne deren Unterstützung vieles nicht möglich wäre! Ebenfalls wollen wir uns recht herzlich bei allen Helfern und Betreuern bedanken die sich darum kümmern das der laufende Trainings- und Spielbetrieb funktioniert.

Wir wünschen Ihnen und uns spannende und hoffentlich faire Kreisligaspiele!



Die Schiedsrichtergruppe sucht Verstärkung! Infos gibt es hier.